Trailrunning-Routen auf Corviglia

Von St. Moritz Dorf bis auf das Dach von St. Moritz zum Piz Nair.

Auf Corviglia gibt es zahlreiche Trails für Läuferinnen und Läufer jeden Niveaus. Die Bergbahnen bieten dabei gleich einen mehrfachen Mehrwert: Mit ihnen kann man sich den Weg vom Tal hinauf auf Corviglia sparen. Und kommt so von Anfang an in den Genuss der einmaligen Aussicht vom Berg. Wer nicht gerne bergab läuft, kann diesen Weg gelenkschonend per Bahn zurücklegen. Und nicht zuletzt ermöglichen es die Bergbahnen, Routen nach Belieben abzukürzen, wenn die Zeit oder die Kondition (noch) nicht für die ganze Route reicht.

Hier finden Laufbegeisterte auf Sie zugeschnittene Touren mit Angabe von Höhenmetern, Distanz sowie der ungefähr benötigten Zeit. Zudem kann der GPS-Track der Tour heruntergeladen werden.

Alp Nova

Wer die Route bereits über den Dächern von St. Moritz in Angriff nehmen will, kann dies problemlos mit Hilfe der historischen Standseilbahn Chantarella aus dem Jahr 1913 tun. So spart man nicht nur 150 Höhenmeter, sondern geniesst auch ganz entspannt den herrlichen Blick hinunter auf St. Moritz und den See, der sich bei der Bergfahrt immer mehr öffnet. Von Chantarella aus erreicht man die unten beschriebene Route per Wanderweg nach Alp Laret. Die Laufzeit verkürzt sich dadurch um 20 Minuten.

Wer nicht gerne bergab läuft, kann beim höchsten Punkt der Route noch 70 Höhenmeter anhängen und den Lauf bei der Bergstation Corviglia beenden.

Piz Nair Grand Tour

Wer die lange Tour auf den Piz Nair abkürzen möchte, tut das am besten mit Start und Ziel bei der Bergstation Corviglia. Damit spart man rund die Hälfte an Höhenmetern und Kilometern ein – die eindrücklichsten Passagen der Tour rund um den Piz Nair sind aber nach wie vor dabei.

Suvretta Loop

Wer den langen und harten Suvretta Loop etwas abkürzen möchte, startet am besten bei der Bergstation Corviglia und beendet die Tour bei der Bergstation Signal. Damit spart man immerhin 5 Kilometer und 450 Höhenmeter. Die Laufzeit verkürzt sich auf rund 5 Stunden 20 Minuten.

Corviglia Attack

Der schönste Teil dieser Tour beginnt auf Corviglia. Wer sich den langen Weg vom Tal hinauf sparen will, lässt sich von der Bergbahn auf 2488 m ü. M. befördern – und kann so die technisch anspruchsvolle Trais-Fluors-Runde entspannt in Angriff nehmen. Diese ist so noch 10 Kilometer lang und es sind noch 600 Höhenmeter zu absolvieren. Die Laufzeit verkürzt sich auf 2 Stunden 10 Minuten.

Piz Nair Vertical Run

Ambitionierte Läufer können von St. Moritz Dorf bis hoch zum Piz Nair laufen und dabei über 1200 Höhenmeter am Stück bewältigen. Die Laufstrecke führt vom Dorfkern aus (1822 m ü. M.) über die Bergstation Corviglia bis hoch zum Piz Nair (3057 m ü. M.) und bietet neben sportlichen Herausforderungen bei der Ankunft am Ziel einen spektakulären Ausblick auf das Oberengadin. Die Bergbahnen bieten die Möglichkeit an, das Gepäck (Rucksack, Sporttasche) an der Talstation der Standseilbahn in St. Moritz Dorf abzugeben. Dieses wird dann bis zum Piz Nair transportiert und kann  oben wieder entgegengenommen werden. So kann die Aussicht vom Bergrestaurant gemütlich in trockenen Kleidern genossen werden.