Running auf Corviglia

Laufen und Höhentraining in frischer Bergluft und bei schönster Aussicht

Video: Trailrunning in Engadin St. Moritz

Der St. Moritzer Hausberg, der bis anhin vor allem Wanderer und Biker mit seinen Angeboten begeisterte, wird immer mehr auch von Laufsportlern entdeckt. Orientierungsläufer können ihre Posten auf der Corviglia suchen, während Lauf-Cracks von St. Moritz Dorf aus den Piz Nair erklimmen – ganz entspannt ohne Gepäck. Läufer geniessen auf der Corviglia zudem die klare Bergluft und haben dabei die Möglichkeit, auf der Finnenbahn rund um den Naturspeichersee Lej Alv ihre Ausdauer beim Höhentraining zu stärken.

 

Wissenswertes zum Höhentraining in Engadin St. Moritz

Pro Jahr trainieren 1000 bis 2000 Spitzenathleten in der Swiss Olympic Training Base St. Moritz – im Sommer wie auch im Winter. Im Oberengadin (1856 m ü. M.) ist aufgrund der hohen Lage die Sauerstoffaufnahme erschwert. Dadurch aktiviert der Körper die Atmung sowie den Herz-Kreislauf und erhöht die roten Blutkörperchen. Zusätzlich ändern Zellen ihre Funktionsweise und produzieren mehr Energie auf anaerobem Weg, also ohne Verwendung von Luftsauerstoff. Dies ist ideal für Sportler in der Vorbereitung auf Wettkämpfe.

Weitere Infos und Tipps zu Laufsport und Höhentraining sind hier zu finden.



Trailrunning rund um den Lej Alv

Der Lej Alv oberhalb Marguns fängt das Wasser auf, das vom Val Schlattain und vom Berg bei der Schneeschmelze herunterfliesst, und speichert es. Der See, der im Winter als Wasserspeicher für die Beschneiung am Berg genutzt wird, stellt im Sommer ein herrliches Ausflugsziel für Läufer, Mountainbiker und Wanderer dar. Zu Fuss oder mit dem Bike erreicht man den See entweder via der Bergstation Gondelbahn Marguns oder über die Bergstation der Standseilbahn Corviglia. Am Rande des Sees (der zum Baden aufgrund der Höhe nur für wirklich Hartgesottene eine Option ist) kann entspannt ein Lunch eingenommen werden, während man sich die Aussicht auf die Engadiner Bergwelt und die frische Bergluft zu Gemüte führt.

Auch fürs Höhentraining ist der Lej Alv perfekt geeignet. Eine Finnenbahn führt um den See herum und bietet Trailrunner sowie weiteren Ausdauersportlern eine herrlich gesunde Unterlage auf 1 Kilometer Länge zum Tranieren. Beim Lej Alv lautet die Devise: tief Einatmen und geniessen!

Vertical Run

Ambitionierte Läufer können von St. Moritz Dorf bis hoch zum Piz Nair laufen und dabei über 1200 Höhenmeter bewältigen. Die Laufstrecke führt vom Dorfkern aus (1822 m ü. M.) über die Bergstation Corviglia bis hoch zum Piz Nair (3057 m ü. M.) und bietet neben sportlichen Herausforderungen bei Ankuft am Ziel einen spektakulären Ausblick auf das Oberengadin.

Gepäcktransport für Vertical Runner
Interessierte Lauf-Cracks haben dabei die Möglichkeit, ihr Gepäck (Rucksack, Sporttasche) an der Talstation der Standseilbahn von St. Moritz Dorf abzugeben. Dieses wird dann mit den Bergbahnen bis zum Piz Nair transportiert und kann von den Läufern oben wieder entgegengenommen werden. Preis pro Person für den Gepäcktransport inkl. Rückfahrt mit der Bahn nach St. Moritz Dorf: CHF 50.40 respektive CHF 12.60 mit einem gültigen Bergbahn-Abonnement. Das Bergbahnticket für die Rückfahrt wird beim Abgeben des Gepäcks ausgehändigt.

Das ist auch das perfekte Angebot für jene, die für den Vertical Sommerlauf trainieren!

Routenvorschläge für Trailrunner ab St. Moritz

1. Piz Nair Aufstieg (rot)

  • Schönheit:         3/5
  • Schwierigkeit:   4/5   
  • Kondition:          5/5
  • Start:                   St. Moritz, Wanderweg Via Tinus

Start dieser Route ist der Wanderweg Via Tinus, welcher bis auf Chantarella führt. Über die Alp Nova und durch eine von Steinen gespickte Landschaft erreicht man die Bergstation Corviglia. Eine kurze Verschnaufpause bei der quattro BAR bietet sich an, um nochmals zu Kräften zu kommen, bevor es vorbei am Freien Fall auf den Piz Nair auf 3057 m geht.
 

2. Schlattain Route (blau)

  • Schönheit:         4/5
  • Schwierigkeit:   3/5   
  • Kondition:          4/5
  • Start:                   St. Moritz, Wanderweg Via Tinus

Die Schlattain Route umfasst auf dem Weg hoch zum Piz Nair alpine Bergwiesen der Alp Laret, einzeln stehende Felsen bei Sass da Muottas, das kristallklare Wasser des Lej Alv und die Geröll-Anstiege bei Valetta Schlattain.
 

3. Suvretta Route (grün)

  • Schönheit:         5/5
  • Schwierigkeit:   3/5   
  • Kondition:          3/5
  • Start:                   St. Moritz, Schellenursliweg

Entdecke das satt grüne Suvretta Tal und den Lej Suvretta beim Aufstieg von Westen her. Der Schellenursliweg stellt einen eher entspannten Start im Vergleich zu den anderen Routen dar. Ab Lej Suvretta wird es jedoch etwas anspruchsvoller, mit einem steilen Anstieg bis zum Gipfel.
 

4. Trais Fluors Route (gelb)

  • Schönheit:         4/5
  • Schwierigkeit:   3/5   
  • Kondition:          4/5
  • Start:                   St. Moritz, Wanderweg Via Tinus

Entdecke das Val Saluver, den Lej Alv und die Valetta Schlattain während der umfangreichen Trais Fluors Route. Start ist der Wanderweg Via Tinus, auf welchem man bis zur Alp Laret bei Marguns läuft. Von dort aus geht es in Richtung Trais Fluors, und von Trais Fluors aus abwärts zu Lej Alv und dann über den steinigen Aufstieg von Fuorcla Schlattain bis hoch auf den Piz Nair. Nach dieser langen Route bietet sich eine Erfrischung bei schönem Panorama sehr an.



Das könnte Sie auch interessieren:

Vertical Running

Für die ambitionierten Läufer geht's von St. Moritz hoch zum Piz Nair.

Details
© ©2016 Engadin St. Moritz Mountains
Naturspeichersee Lej Alv

Inspirierend - egal, ob als Ort der Entspannung oder als Rundlaufstrecke für das Höhentraining.

Details
Wandern

Du bist gerne in den Bergen unterwegs? Entdecke die alpine Natur auf Corviglia beim Wandern!

Details