Olympia/Corviglia Flow Trail

Bei den Flow Trails stehen Flow und Fun im Vordergrund

Engadin St. Moritz bietet Mountainbikern ein Angebot, bei welchem man auch im Sommer auf den Spuren grosser Sporthistorie wandeln (oder eben fahren) kann: den Corviglia/Olympia Flow Trail. Dieser Trail, der zum grossen Teil über die Olympiapiste von 1948 führt, ist zu vergleichen mit einem flowigen Abfahrts-Pumptrack, und war im Winter 1948 Schauplatz der Olympischen Spiele. Er führt von Corviglia (Bergstation) über Sass Runzöl und Alp Nova nach Chantarella (Mittelstation). Es werden steiniges Gelände, wildromantische Alpenwiesen und duftende Arvenwälder - insgesamt 480 Höhenmeter - bewältigt. Dabei ist der Olympia/Corviglia Flow Trail keineswegs nur etwas für abfahrtsbegeisterte Mountainbiker; hier hat die ganze Mountainbiker-Familie ihren Spass. Passionierten Flow Trail-Fahrern steht die Corviglia-Bahn für den Mountainbike-Transport von St. Moritz Dorf bis Corviglia zur Verfügung. «Flow» und Fun pur sind garantiert!

Voraussetzung: Wer die Flow Trails auf Corviglia fahren will, soll kein absoluter Beginner sein, sondern bereits über ein wenig Erfahrung mit Biken auf unebenen Strecken verfügen. Der Flow-Trail-Nutzer verfügt generell über eine gute Kondition, hat sein Bike im Griff (kann gezielt bremsen, schalten und lenken) und nimmt auf andere Rücksicht. Zudem respektiert der Biker, dass auf allen Strecken absolute Helm-Pflicht herrscht.

Das könnte dich auch interessieren:

WM Flow Trail

Mountainbikern wird ein völlig neues Erlebnis geboten: der WM Flow Trail.

Details
Foppettas flow trail

Die einzigartigen Flow Trails auf der Corviglia machen jeden Mountainbiker zum Wellenreiter.

Details
Skill park corviglia

Biken soll gelernt sein. So bereitest du dich richtig auf die Flow Trails vor.

Details