Longines

Der Schweizer Uhrenhersteller ist Partner des Schweizer Skiortes St. Moritz.

Im Dezember 2015 begann Longines die Partnerschaft mit dem Skiort St. Moritz. Um diese Partnerschaft zu feiern, hat Longines ihre visuelle Präsenz insbesondere am Berg verstärkt. Nebst Longines-Uhren auf verschiedenen Hotpoints der Seilbahnen, fünf grossen Billboards und einem Speed-Track auf der Corviglia Skipiste wurde auch die Countdown-Uhr der FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2017 in St. Moritz durch Longines bereitgestellt und im Dorfkern von St. Moritz platziert.

Die Verbindungen zwischen der Schweizer Uhrenmarke und dem Ort im Engadin bestehen seit mehr als einem Jahrhundert. So schickte Longines 1894 zwei Modelle mit Handaufzugswerken als Zeitmessinstrumente nach St. Moritz. Dies war der Beginn einer Reihe von Partnerschaften in der Zeitmessung bei verschiedensten sportlichen Disziplinen. Bereits 1954 präsentierte sich Longines als offizieller Zeitnehmer von St. Moritz.

Heute ist Longines Partner sowie offizieller Zeitnehmer beim Finale des FIS Ski-Weltcups und war auch an den Ski-Weltmeisterschaften 2017 in St. Moritz für die Zeitmessung zuständig. Darüber hinaus ist die Schweizer Uhrenmarke im Reitsport Titelpartner des Springreitturniers Longines CSI St. Moritz und ausserdem mit dem White und Night Turf St. Moritz verbunden, einem Pferderennen auf dem zugefrorenen See des Ortes.

Longines unterstreicht die Partnerschaft und die umfangreiche Beteiligung an diesen bedeutenden Sportveranstaltungen der berühmten Graubündner Ortschaft mit einer exklusiven Uhr, die eigens für St. Moritz gestaltet worden ist: die Conquest 1/100th St. Moritz. Gelbe und blaue Farbakzente auf den Zeigern, dem Zifferblatt und dem Höhenring erinnern dezent an das berühmte Logo von St. Moritz, das auch auf dem Gehäuseboden zu finden ist.

„Die Präsenz von Longines als Sportzeitnehmer in St. Moritz reicht über ein Jahrhundert zurück und hat sich in den vergangenen Jahren noch verstärkt. Es ist unserer Marke eine grosse Ehre, heute offizieller Partner dieser Gemeinde zu sein und so einer der bekanntesten Ortschaften der Schweiz die Farben von Longines zu verleihen“ vermerkt Juan-Carlos Capelli, Longines Vice President und Head of International Marketing.

 

Über Longines

Longines ist seit 1832 im schweizerischen Saint-Imier ansässig und verfügt über ein umfangreiches uhrmacherisches Know-how, das von Tradition, Eleganz und Spitzenleistung geprägt ist. Durch die langjährige Erfahrung als Zeitnehmer bei Weltmeisterschaften und als Partner internationaler Verbände konnte Longines enge und dauerhafte Bande mit der Welt des Sports knüpfen. Die Marke Longines ist berühmt für die Eleganz ihrer Zeitmesser und gehört zur Swatch Group AG, dem weltweit führenden Hersteller von Uhrenprodukten. Die Marke mit der geflügelten Sanduhr im Logo ist in über 150 Ländern vertreten.